Forschen

Forschen

„Wir werden weiter forschen müssen, um mit dem allgemeinen Wissenszuwachs Schritt halten und das neue Wissen auch implementieren zu können“, meint Prof. Dr. Konstatin Nikolaou, Wissenschaftskoordinator der DRG, im Interview. Die Forschung ist und bleibt deshalb für viele Radiologinnen und Radiologen ein spannendes Berufsfeld. Die DRG bietet spezielle Programme und Hilfestellungen für den forschenden Nachwuchs an, vom Stipendium über die Antragsberatung bis hin zu Karrieretipps. Wichtigstes Event des Jahres ist der Deutsche Röntgenkongress, auf dem viele Angebote für angehende Wissenschaftlerinne und Wissenschaftler gebündelt werden.

Grundlagenforschung und Nachwuchsförderung - die AG Methodik und Forschung

Die AG Methodik und Forschung (AGMF) versteht sich primär als Vertretung der wissenschaftlich aktiven Mitglieder der DRG und möchte insbesondere Grundlagenforschung und solche Entwicklungen voranbringen, die gerade noch nicht im breiten, klinischen Alltag angekommen sind.

Die AGMF ist aber auch die AG für Nachwuchsförderung in der DRG und bietet auf dem RöKo gemeinsam mit dem Jungen Forum Workshops und Vorträge etwa zu Karriereplanung oder klinischen und wissenschaftlichen Basisfertigkeiten an.

Die AGMF verantwortet außerdem den Young Investigator Award der DRG, der sich insbesondere an junge, ambitionierte Wissenschaftler in der Bildgebung richtet – also Euch!

Das Angebot auf dem RöKo und die Weiterentwicklung von Kongressprogramm, Preisen & Co. stimmt die AGMF eng mit dem Jungen Forum Radiologie ab.

Forscher für die Zukunft

Das Förderprogramm "Forscher für die Zukunft" richtet sich an junge Ärztinnen und Ärzte in radiologischer Weiterbildung. mehr

How to – Skills für die wissenschaftliche Arbeit

Das wissenschaftliche Handwerkszeug und Tipps für die Karriere in der Forschung bekommt Ihr in speziellen Kursen auf dem RöKo. mehr

Antragsberatung für Nachwuchswissenschaftler/innen

Drittmittel beantragen - hier bekommen Nachwuchsforscherinnen und -forscher Unterstützung. mehr

Radiomics: Big Data in der Radiologie

Big Data und Künstliche Intelligenz können künftig zu unverzichtbaren Helfern in der Radiologie werden. mehr